Allegion

Locking-System-Management-Software.
Software und Programmierung
für maßgeschneiderte Perfektion

Locking-System-Management – die Software für Ihre Schließanlage.
Das digitale Schließ- und Zutrittskontrollsystem 3060 besteht aus einer Reihe intelligenter Komponenten. Locking-System-Management (LSM) ist die leistungsfähige Software für Einrichtung, Betrieb und Management des gesamten Systems. Dazu zählen die Ausgabe und Verwaltung von Identifikations medien, das Programmieren von Schließzylindern, SmartHandles und SmartRelais sowie das Auslesen bzw. Protokollieren von Zutritten.

Einfache Systemverwaltung durch intelligente Funktionen.
Die Locking-System-Management-Software ist modular aufgebaut. Wählen Sie die geeignete Edition nach Ihren Anforderungen aus. Wenn Sie später weitere Funktionen benötigen, können Sie auf eine leistungsfähigere Version upgraden. Die Basis bildet die LSM-Starter-Edition mit USB-Programmierstick. Mit der LSM-Basic-Edition können Sie bis zu 64.000 Transponder und Schließungen sowie bis zu 100 Zeitzonengruppen verwalten. Importieren Sie bereits vorhandene Listen. Behalten Sie mit der Abbildung von Gebäude- und Organisationsstrukturen den Überblick. Stellen Sie Hierarchieebenen dar und sehen Sie, wie Berechtigungen einfach „vererbt“ werden können. Machen Sie Ihre LSM netzwerkfähig sowie multiuser- und mandantenfähig. Mit der Protokollierung von Änderungen schaffen Sie Revisionssicherheit. In Zutrittskontrollsystemen mit mehreren Standorten reduzieren Sie mit dem Einsatz des WaveNet-Funknetzwerks den Verwaltungsaufwand und damit die Kosten erheblich.

_

SMART INTEGO
Wenn Sie SimonsVoss-Schließkomponenten in ein komplexes Gebäudemanagementsystem einbinden möchten, bietet sich dafür SmartIntego, die integrierte Zutrittskontrolle, an. Durch Autokonfiguration der Systemkomponenten fällt der Integrationsaufwand im Vergleich zu anderen Systemen deutlich geringer aus. Mehr erfahren Sie unter www.smartintego.com.

 

 

Allegion